EINE STARKE GEMEINSCHAFT
Startseite   |    Wir über uns   |    Presse   |    Referenzen   |    Partner  |    Kontakt   |    Anfahrt   |    Impressum
Mibahaus GmbH

Unsere Kompetenzen

Schwierige Einsatzbereiche

Nachträglich zu erstellende bauliche Auffangräume scheitern oft bei der Realisierung an den geringen Arbeitshöhen zwischen den vorhandenen Tankanlagen und dem Boden. Anlagentechnisch können doppelwandige Hüllen nicht nachgerüstet werden.

Meist wurde diese Tankanlage bereits beim „Rohbau“ des Industriebetriebes eingebaut. Demontagen sind somit nicht möglich.

Gesetzlich gefordert sind jedoch entsprechend dimensionierte Auffangräume oder Doppelwandigkeit.

Wegen fehlender Schutzmaßnahmen sind die vorhandenen Boden- und Wandflächen nutzungsbedingt kontaminiert.

Was kann man hier tun?

Mit diesen Schwierigkeiten waren wir in der Vergangenheit häufig konfrontiert!

Der Betreiber möchte nachträglich einen Auffangraum erstellen, konnte es bis dato jedoch nicht.

Eng an diesem Problem orientiert haben wir Spezial-Verfahren mit selbst entworfenen Werkzeugen und Geräten entwickelt!

Mit diesen innovativen Verfahren können wir meist auch unlösbar scheinende Aufgaben erfüllen.

Bauliche Anlagen für wassergefährdende Stoffe müssen, unter anderem, beständig gegen die eingesetzten Medien sein.

Ein System, dass wie eine „Eierlegende Milchkuh“ funktioniert gibt es jedoch nicht! Die Gesetze der Physik lassen sich nicht betrügen!

Hier sind Kombinationslösungen erforderlich.

WHG-Systeme müssen kombiniert und/oder gekoppelt werden.

Kompensationsmöglichkeiten sind auszuarbeiten und abzustimmen.

Problemstellung

Minimaler Platz, schwer zugängliche Bereiche, aufgestellte Anlagen mit geringem Bodenabstand, erhebliche Verunreinigung mit starker Kontaminierung des Wand- und Bodenbereiches.

Sonderlösung Sonderlösung Sonderlösung Sonderlösung

 

Sonderlösung Sonderlösung Sonderlösung Sonderlösung Sonderlösung Sonderlösung

 

Sonderlösung Sonderlösung Sonderlösung Sonderlösung Sonderlösung

 

Sprechen Sie uns an. Wir schaffen Lösungen!

drucken drucken        nach oben nach oben

Unsere Kunden sind:

Häufig gestellte Fragen